Ich rannte zu meinen Träumen, stolperte über die Wirklichkeit und stieß mir den Kopf an der Wahrheit.

09 März 2012

blutrote Schwingen statt reines weiß eines Engels..

Teufel hält meine Hand, 
Engel sehn auf mich hinab und weinen. 
Ich inmitten eures un ausgefochtenen Kampfes steh ich da und ihr seht nicht 
wie ihr mich zerstückelt. 
Ich weiß nicht was gut,
 was schlecht ihr habt mir meinen Verstand geraubt, 
mein Herz zerfetzt. Erwartet von mir eine Antwort,
 doch bin nicht fähig klar zu denken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen