Ich rannte zu meinen Träumen, stolperte über die Wirklichkeit und stieß mir den Kopf an der Wahrheit.

23 April 2012

                                 
Jeder sieht mein Lachen, doch keiner weiß, was ich fühle. Jeder hört was ich sage, doch keiner weiß, was ich denke. Jeder liest was ich schreibe, doch keiner sieht meine Tränen. Jeder glaubt mich zu kennen, doch keiner kennt mich wirklich! Seht mal genauer hin, dann würdet ihr auch wissen wie es mir wirklich geht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen